*
20127ShowStart
blockHeaderEditIcon

Herzlich Willkommen im Weingut und Destillerie 
Stuber-Fruth
in Edenkoben an der Südlichen Weinstraße


Wir sind ein mittelständiger, seit Generationen familiär geführter Betrieb. Unser Weingut finden Sie in der romantischen Klosterstraße mitten in Edenkoben. Das südländische Klima in unserer Region ermöglicht es uns, eine große Vielfalt verschiedener Rebsorten und diverser Obstsorten anzubauen.

In unserer eigenen Brennerei werden aus den Ausgangsprodukten feinste, aromatische Obst- und Weinbrände, außerdem leckere Liköre hergestellt.

Weinfreunde finden bei uns frische, fruchtige und excellente Weine aller Qualitätsstufen und Geschmacksrichtungen. Wir produzieren ausschließlich Qualitätsweine.

Um die breite Palette unserer Weine kennenzulernen, nimmt am besten nach Voranmeldung an einer gemütlichen Weinprobe teil.

Für unsere Gäste mit Wohnmobil haben wir ein ruhiges Plätzchen direkt beim Weingut, inmitten der Weinberge in sehr schöner Lage. Von hier aus können Sie wunderbar Tagesausflüge unternehmen.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 

Ihre Familie Fruth

2017Weinstrasse
blockHeaderEditIcon

WEINORT EDENKOBEN

Der Weinort Edenkoben liegt am Ostrand des Pfälzer Waldes am Ausgang des Edenkobener Tals. Die Deutsche Weinstraße führt direkt durch den Stadtkern. Etwa acht Kilometer nördlich liegt Neustadt an der Weinstraße und zehn Kilometer südlich Landau in der Pfalz.


WEINREGION SÜDLICHE WEINSTRASSE

Der Landkreis leitet seinen Namen von der ersten Touristenroute in Deutschland ab, der Deutschen Weinstraße, deren Südhälfte von Süd nach Nord durch den Landkreis führt. Dieser hat Anteil an der pfälzischen Rheinebene im Osten und am Pfälzerwald im Westen. Größte Fließgewässer sind die Queich und – nahe der Grenze zu Frankreich – die Lauter, die am Oberlauf Wieslauter genannt wird.

WEINE AUS DER PFALZ

Führende Rebsorte beim Pfälzer Weißwein ist seit langem der Riesling, der haltbare und bekömmliche, mitunter säurebetonte Weine hervorbringt. 
Müller-Thurgau (Rivaner) als jüngere Rebsorte und Silvaner als alte müssen Einbußen hinnehmen, wobei der Müller-Thurgau aber noch deutlich den 2. Platz behauptet.
Auch die über Jahre erfolgreiche Züchtung Kerner auf Rang 3 verliert wieder. Der Weiß- und der Grauburgunder (Ruländer) haben ihre Marktanteile in der letzten Zeit deutlich erhöht.
Regional bedeutsam sind außerdem Gewürztraminer, Morio-Muskat und Scheurebe. Für den im Herbst beliebten Federweißen, der hier „Najer Woi“ (Neuer Wein) heißt, werden bevorzugt die früh reifenden Sorten Bacchus, Siegerrebe und Ortega verwendet. Im südlichen Teil der Weinstrasse ist der Rebsortenspiegel reichhaltiger: Müller-Thurgau, Weißer und Grauer Burgunder, Riesling, Gewürztraminer, Muskateller und Chardonnay sind die Weißweinsorten.

Vor allem aus Riesling-, aber auch aus Weißburgundertrauben stammen die mittlerweile über die Region hinaus bekannten pfälzischen Winzersekte.


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail